Wolf & Machel | Rechtsanwaltskanzlei
15250
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15250,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Kanzleiprofil

Die Rechtsanwaltskanzlei Wolf & Machel wurde bereits 1979 durch Herrn Rechtsanwalt Franz Wolf gegründet und ist bundesweit an allen Arbeitsgerichten, Landesarbeitsgerichten und am Bundesarbeitsgericht tätig. Ebenso an allen Amts- und Landgerichten und Oberlandesgerichten.

Rechtsanwalt Franz Wolf
Rechtsanwalt Matthias P. Machel

Kanzleianschrift
Rechtsanwälte Wolf & Machel
Martin-Luther-King-Straße. 1
63452 Hanau

Tel: +49 6181/99750-0
Fax: +49 6181/99751-11

Franz Wolf

Lebenslauf
Rechtsanwalt Franz Wolf, geboren 1951 in Dornheim, Studium an den Universitäten Mannheim und Bonn. Herr Wolf ist seit 1979 als Rechtsanwalt tätig. Seit 1990 ist Herr Wolf Fachanwalt für Arbeitsrecht. Herr Wolf ist der Gründer der heutigen Anwaltssozietät Wolf & Machel.

Schwerpunkte
Herr Wolf berät nationale und internationale Unternehmen in allen Fragen des Arbeits- und Sozialrechts. Dabei berät er nicht nur auf dem Gebiet des Individualrechts sondern insbesondere auch auf dem Gebiet des kollektiven Arbeitsrechts sowie des Tarifvertragsrechts. Besondere Erfahrung besitzt Herr Wolf bei Unternehmensumstrukturierungen, einschließlich Interessenausgleichs- und Sozialplanverhandlungen sowie Einigungsstellenverfahren und der anschließenden Führung von Kündigungsschutzprozessen.

Sonstiges
Herr Wolf führt zusammen mit einem Bildungswerk der Wirtschaft (GfW) diverse arbeitsrechtliche Seminare durch.

Rechtsgebiete

  • Arbeitsrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Konfliktlösung
  • Schiedsverfahren

Matthias P. Machel

Lebenslauf
Rechtsanwalt Matthias P. Machel, geboren in Mainz, Studium an den Universitäten Mainz und Dijon. Herr Machel ist seit 1987 als Rechtsanwalt tätig. Seit 1987 ist er Partner in der Anwaltssozietät Wolf & Machel.

Schwerpunkte
Herr Machel berät nationale und internationale Unternehmen in allen Fragen des Arbeits- und Sozialrechts. Dabei berät er nicht nur auf dem Gebiet des Individualrechts sondern insbesondere auch auf dem Gebiet des kollektiven Arbeitsrechts sowie des Tarifvertragsrechts. Besondere Erfahrung besitzt Herr Machel bei Unternehmensumstrukturierungen, einschließlich Interessenausgleichs- und Sozialplanverhandlungen sowie Einigungsstellenverfahren und der anschließenden Führung von Kündigungsschutzprozessen.

Sonstiges
Herr Machel ist seit 1990 Dozent für Arbeitsrecht diverser Industrie- und Handelskammern und alternierender Vorsitzender diverser Prüfungsausschüsse.

Rechtsgebiete

  • Arbeitsrecht
  • Gesellschaftsrecht

Schwerpunkte

Arbeitsrecht
Den Schwerpunkt unserer Beratungstätigkeit bildet das Arbeitsrecht. Dabei beraten wir nationale und internationale Unternehmen sowie Führungskräfte bundesweit in allen Fragen des Individualarbeitsrechts und Kollektivarbeitsrechts.

Individualarbeitsrecht
Wir beraten und vertreten sowohl mittelständische Unternehmen, als auch nationale und internationale Konzerne in allen Fragen des Individualarbeitsrecht und Kollektivarbeitsrechts. Insbesondere führen wir für Arbeitgeber bundesweit Kündigungsschutzverfahren durch alle Instanzen.

Das Individualarbeitsrecht regelt das rechtliche Verhältnis zwischen dem einzelnen Arbeitgeber und dem einzelnen Arbeitnehmer. Einer unserer besonderen Schwerpunkte ist dabei die Beratung von Arbeitgebern vor und nach Ausspruch einer Kündigung sowie die Vertretung in Kündigungsschutzprozessen vor allen deutschen Arbeitsgerichten, bis hin zum Bundesarbeitsgericht.

Weiter verhandeln und beraten wir beim Abschluss von Aufhebungsverträgen unter Beachtung der damit verbundenen sozial- und steuerrechtlichen Problemstellungen.

Darüber hinaus unterstützen wir Unternehmen bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen sowie Unternehmen und Organvertreter bei der Gestaltung von Dienstverträgen. Weiter beraten wir bei Abschluss und Beendigung von Entsendungs- und Auslandsverträgen sowie der Arbeitnehmerüberlassung.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Beratung und Vertretung bei Abberufung, Kündigung oder einvernehmlicher Beendigung von Anstellungsverträgen mit Führungskräften, leitenden Angestellten und Organen der Gesellschaft.

Schließlich beraten und unterstützen wir in Fragen zum:

  • Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz
  • Arbeitnehmerüberlassungsgesetz
  • Arbeitsplatzschutzgesetz
  • Berufsausbildungsgesetz
  • Bundesurlaubsgesetz
  • Entgeltfortzahlungsgesetz
  • Jugendarbeitsschutzgesetz
  • Kündigungsschutzgesetz
  • Mutterschutzgesetz

Kollektives Arbeitsrecht
Unter dem kollektiven Arbeitsrecht versteht man das Recht der arbeitsrechtlichen Koalition, das Tarifsvertragsrecht, das Arbeitskampfrecht sowie insbesondere das Mitbestimmungsrecht in Unternehmen und Betrieben.

Einen besonderen Schwerpunkt unserer Tätigkeit bildet dabei die umfassende Beratung in allen Fragen der betrieblichen Mitbestimmung und des Betriebsverfassungsrechts. Wir unterstützen und führen Sozialplan- und Interessenausgleichsverhandlungen bis hin zur Übernahme der Vertretung im Einigungsstellenverfahren.

Ein weiterer besonderer Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist die Beratung und Unterstützung bei Betriebsübergängen, Unternehmensumwandlungen und Unternehmensverkäufen.

Betriebsverfassungsrecht
Wir beraten zur Mitbestimmung und zum Betriebsverfassungsrecht. Wir führen Beschlussverfahren und Einigungsstellenverhandlungen und beraten auch in tarifrechtlichen Fragen, bis hin zum Abschluss von Haustarifverträgen.

Betriebliche Altersversorgung
Darüber hinaus beraten wir Unternehmen ganzheitlich in Fragen der betrieblichen Altersversorgung und unterstützen bei der Einführung oder Anpassung bestehender Versorgungssysteme auf dem Stand der aktuellen Gesetzes- und Rechtslage.

Unsere rechtliche Beratung und Betreuung erstreckt dabei auf die individual- und kollektivrechtlichen Vertragsgestaltung, die Erstellung von Betriebsvereinbarungen bzw. Tarifverträgen, Schließlich beraten wir beim Kauf und Verkauf von Unternehmen auch zu allen Fragen bei der betrieblichen Altersversorgung.

Schließlich beraten wir beim Kauf und Verkauf von Unternehmen auch zu allen Fragen bei der betrieblichen Altersversorgung.

Kontakt

Rechtsanwälte Wolf & Machel
Martin-Luther-King-Straße 1
63450 Hanau
Telefon: 06181 / 997500
Fax: 06181 / 9975111
E-Mail: arbeitsrecht@wolf-machel.de

Impressum

Verantwortlich für diese Website nach dem Telemediengesetz
Rechtsanwälte Wolf & Machel
Martin-Luther-King-Straße 1
63450 Hanau

Telefon: 06181 / 997500
Fax: 06181 / 9975111
USt-IdNr.: DE 22 382 30162
www.wolf-machel.de , arbeitsrecht@wolf-machel.de

Haftungsausschluss und Urheberrechte
Die Texte auf unseren Webseiten bieten Ihnen eine Vielzahl von Informationen, die regelmäßig aktualisiert werden. Sie können diese Informationen speichern und ausdrucken. Auf unseren Webseiten enthaltene Informationen dürfen aber nicht verändert oder verfälscht werden. Alle Texte, die Sie auf unseren Webseiten nachlesen können, sind allgemeine Hinweise ohne konkreten Bezug auf ein Einzelfallmandat, die nicht die Rechtsberatung im Einzelfall ersetzen. Texte auf unserer Homepage enthalten oder erteilen auch keine konkrete Rechtsauskunft. Grundlage für die anwaltliche Tätigkeit ist ein Vertragsverhältnis zwischen Rechtsanwalt und Mandant das durch Angebot und Annahme zustande kommt. Wenn Sie sich also schriftlich, telefonisch, per Telefax oder per E-Mail mit uns in Verbindung setzen sollten, bedarf ein derartiger Vertragsschluss in jedem Fall einer schriftlichen Bestätigung durch uns.

Inhalt der eigenen Seite
Eine Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit oder Qualität unserer Webseiten wird ausgeschlossen. Etwaige kostenfreie Angebote sind sämtlich unverbindlich. Wir behalten uns vor, jederzeit ohne vorherige Ankündigung den Inhalt unserer Webseiten und etwaige Angebote zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung einzustellen.

Links auf Webseiten Dritter
Auf unseren Webseiten sind Links veröffentlicht, die wir mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert und zusammengestellt haben. Insoweit versichern wir, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Gleichwohl haben wir keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung von verlinkten Seiten, sofern diese nach der Linksetzung verändert wurden. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung der über die Verlinkung angebotenen Informationen entstehen, haftet alleine der Anbieter der Seite, auf die verwiesen wurde, nicht jedoch wir, die aufgrund der gesetzten Links lediglich auf eine Veröffentlichung hinweisen.

Bildnachweis:
Patrick Poendl, Zolnierek (shutterstock.com)